Der „T.A.I. Werbe Grand Prix“

Sonderwerbeformen im Vormarsch
Die Sieger im T.A.I. WERBE GRAND PRIX

WGP2016_Sieger

V.l.: Helmut Zolles (Vorsitzender der T.A.I. Werbe Grand Prix Fachjury) mit den gekürten Besten der Besten: Inge Prader (Fotografin), Martha Schultz (GF Schultz Gruppe), Clara Monti (Grafikerin), Sepp Rettenbacher (Obmann, TV Stubai), Andrea Sartori (GF Sartori & Thaler), Roland Volderauer (GF TV Stubai), Michaela Thaler (GF Sartori & Thaler), Ioannis Afukatudis (Vorstand, Thomas Cook Austria AG), Simone Sehlmeyer (Marketing, Aldiana GmbH), Pia Ortner (Marketing, Thomas Cook Austria AG), Birgit Mösenbacher (Vertrieb, Aldiana GmbH), Stefanie Brandes (Director Marketing & Sales Robinson GmbH), Silvana Redo (Regional Manager Marketing & Sales Österreich/Schweiz, Robinson GmbH), Manfred Fussek (Leiter Vertrieb & Marketing, TUI Österreich GmbH, Lisa Weddig (COO – Leiterin Flug & Yield Management, TUI Österreich GmbH)

Das Rennen um den 30. T.A.I. WERBE GRAND PRIX, den härtesten und fairsten Wettbewerb für touristische Werbemittel im deutschsprachigen Raum (die Gewinner werden durch Publikumsvotum und Jury ermittelt), ist entschieden: Unter den heuer insgesamt 273 Einreichungen in sechs Kategorien gingen das Großglockner Mountain Resort Kals (Kataloge & Prospekte Hotellerie), Sartori & Thaler Marketing Services (Kataloge & Prospekte Destinationen), Aldiana (Kataloge & Prospekte Touristik), Robinson Club (Plakate), TUI Österreich (Websites & Social Media) und Thomas Cook Austria (TV- und Radiospots) als große Sieger hervor.

Das Besondere und Einzigartige am T.A.I. WERBE GRAND PRIX ist die zusätzlich zur Jury-Wertung erfolgte Einbeziehung des Reisepublikums in das Voting. Für alle Printprodukte (Plakate und Kataloge) geschah dies im Rahmen des ReiseSalons 2015. Die Publikums-Abstimmung über Websites, Social Media, TV- und Radio-Spots wurde wie gewohnt online auf www.werbegrandprix.at durchgeführt. Beides wurde intensiv genützt: 3.418 Stimmen wurden am ReiseSalon abgegeben, die Zahl der Online-Votings summierte sich auf 15.221.

Die jeweils drei besten Exponate aus Sicht des Publikums jeder Kategorie erhalten die Kristallmedaillen „Signum Laudis“ in Gold, Silber und Bronze.

Dasselbe gilt für die Top-Exponate aus Sicht der fünfköpfigen Fachjury. Diese nahm getrennt vom Publikum unter Vorsitz von Tourismus-Berater Dr. Helmut Zolles alle Exponate unter die Lupe.

Die Gesamtsieger – sie erhalten den WERBE GRAND PRIX-Award, eine wertvolle Kristallglas-Skulptur – werden aus den Besten der Besten ermittelt: dabei handelt es sich um jene Gewinner, welche die beste Platzierung sowohl vom Publikum als auch von der Jury erreichen.

Mag. Christopher Norden, Veranstalter des T.A.I. WERBE GRAND PRIX: „Auffallend ist, dass die Vielfalt an Sonderwerbeformen immer breiter wird. Das reicht von kreativen Social-Media Kampagnen über unkonventionelle Print-Kampagnen bis hin zu gelebten Leuchtturm-Aktionen, bei denen das Publikum live mit eingebunden wird. Im T.A.I. WERBE GRAND PRIX findet das durch sechs Sonderpreise seinen Widerhall, so viele wie noch nie.“

Die Gesamtsieger und damit Award-Preisträger im T.A.I. WERBE GRAND PRIX 2016 sind:

Insgesamt wurden 56 Preise und sechs Sonderpreise vergeben.

Fotos vom T.A.I. Werbe Grand Prix 2015/2016 können hier heruntergeladen werden
Bei Verwendung bitte um Foto-Credit: T.A.I. / V. Sufiyan