T.A.I. Werbe Grand Prix

Die Ergebnisse des T.A.I. WERBE GRAND PRIX 2024 stehen fest.
Die Preisträger:innen des T.A.I. WERBE GRAND PRIX 2024

T.A.I. WERBE GRAND PRIX 2024

Kommunikation ist alles!

Wer auf Marken setzt, wird gewinnen

(v.l.): Elisabeth KNEISSL-NEUMAYER, GF & Managing Director/Kneissl Touristik, Sabine SCHALLER, PR und Qualitätsmanagement/Kneissl Touristik; Sandra GINDL, Kommunikation/Team Channel Management/Österreich Werbung, Theresa REGNER, Kommunikation/Team Campaigning/Österreich Werbung, Sandra STICHAUNER, CMO Österreich Werbung; Mathias HEIGL, stv. Betriebsleiter Gernkogel, Alpe/Snow Space Salzburg; Stephanie LECHNER, Account Director/Wien Nord Serviceplan; Georg RERNBÖCK, Art Director/Wien Nord Serviceplan; Victoria DRAGOSITS, Producing & Design/Team Campaigning Österreich Werbung; Stefan UNTERTHURNER, Head of Communication & Marketing/Agentur SiMedia, Karin FUCHS, Konzeption & Projektmanagement/SiMedia, Julia ALTHUBER, SEO Managerin/SiMedia; Andrea PETERMANN, GF Teamwork Werbeagentur für Vorarlberg Tourismus, Alexander ESS, Fotograf/Vorarlberg Tourismus, Fabienne ROHNER, Marketing & Kommunikation/ Vorarlberg Tourismus, Christian UNTERBERGER, Betriebsleiter Stv. Grafenberg, Wagrain/Snow Space Salzburg, Wolfgang HETTEGGER, CEO/Vorstandsvorsitzender Snow Space Salzburg, Franz SCHLIERENZAUER, Pistenchef Skigebiet monte popolo in Eben/Snow Space Salzburg.

Der härteste und zugleich fairste Wettbewerb touristischer Werbung im deutschsprachigen Raum, der T.A.I. WERBE GRAND PRIX, ist gelaufen. Mitte Juni 2024 erfolgte im „Lighthouse 10“ im Haus des Meeres Wien die feierliche Siegerehrung. Mehr als 100 Tourismus- und Werbe-Profis nahmen daran teil und ließen – neben den Preisträger:innen der Medaillen „Signum Laudis“-Medaillen in Gold, Silber und Bronze sowie jenen der Sonderpreise – vor allem den Kristall-Award Gewinner:innen des T.A.I. WERBE GRAND PRIX, also den Besten der Besten, Applaus zukommen.

Die Bezeichnung des T.A.I. WERBE GRAND PRIX als härtesten und fairsten Wettbewerb touristischer Werbung im deutschsprachigen Raum ist eine Tatsache: Denn das Votum erfolgt nicht nur durch eine Fachjury, sondern vor allem auch durch den wichtigsten Juror den es für jegliche Werbung gibt, durch das Publikum.

Der T.A.I. WERBE GRAND PRIX ging 2024 bereits zum 37. Mal über die Bühne. Die Fachjury steht unter Vorsitz des Agentur-Profis Stefan Schmertzing („Agentur Wunderknaben“), wobei Petra Stolba, die Kabinettschefin des Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments, an vorderster Front mitwirkt. Das Publikum war im Zeitraum April und Mai 2024 aufgerufen, per Online-Votum seine Favoriten zu küren.

Mit über 200 Einreichungen war das Feld stark besetzt, die Professionalität der Print- und Onlinekampagnen beeindruckend. Stärkste Kategorie bildeten diesmal die TV-Spots und Imagefilme. Wobei sich für den Vorsitzenden der Fachjury, Stefan Schmertzing, der Trend zur klaren Positionierung verfestigt: „Es sind vor allem Marken, die unsere Probleme lösen. Das haben wir zuletzt außer Acht gelassen. Entscheidend ist es, auf allen Kommunikations-Kanälen präsent zu sein, sowohl online als auch in klassischen Bereichen, wie TV, Radio und Print!“

Hier geht es zu den Fotos >>

Die Preisträger:innen

Der T.A.I. WERBE GRAND PRIX wird in den Kategorien Print (Plakate, Kataloge, Prospekte), TV‐ und Radio‐Spots, Websites sowie Marketing- und Social-Media-Kampagnen (online & digital) ausgetragen. Die Bewertung wurde auf www.werbegrandprix.at durchgeführt und erfolgte, wie erwähnt, sowohl durch die Fachjury als durch Reise-affines Publikum.

Die besten Exponate aus Sicht des Publikums und der Fachjury erhalten jeweils „Signum Laudis“-Medaillen in Gold, Silber und Bronze. In Einzelbereichen besonders herausragende Einreichungen werden von der Fachjury mit einem „Sonderpreis“ gewürdigt.

Eine Übersicht der Signum-Laudis-Medaillen Gewinner:innen und der Sonderpreisträger:innen finden sich hier >>

 

Die Gesamtsieger:innen des T.A.I. WERBE GRAND PRIX 2024

Award-Gewinner:innen im T.A.I. WERBE GRAND PRIX sind jene Exponate, die in beiden Wertungen – Jury und Publikum – in ihren Kategorien die mit Abstand höchste Punkteanzahl erreichen. Sie erhalten die T.A.I. WERBE GRAND PRIX Kristallskulptur.

 

Die T.A.I. WERBE GRAND PRIX-Awards 2024 gehen an:

 

• Österreich Werbung – „Austria‘s Youngest Ski Instructor“ | (Online & Digital-) Marketing sowie Social-Media-Kampagnen
• Snow Space Salzburg Bergbahnen AG – TV-Spot: „Gondel Talk im Snow Space Salzburg - Employer Branding mal anders“ | Spots gesamt
• Agentur SiMedia – „Website-Projekt OLM Nature Escape“ www.olm.it | Websites gesamt
• Vorarlberg Tourismus – „Gastgeben auf Vorarlberger Art - 108+ Beiträge zur Tourismusstrategie“ | Plakate & Sonstige Werbemittel
• Kneissl Touristik – „Nordland 2024“ | Kataloge gesamt

Der T.A.I. WERBE GRAND PRIX

Der T.A.I. WERBE GRAND PRIX wurde 1980 von der Fachzeitschrift Tourist Austria International ins Leben gerufen und heuer zum 37. Mal ausgetragen. Er gilt durch Einbeziehung des Publikums in das Voting, zusätzlich zu einer Fachjury, als einzigartiger Wettbewerb für touristische Werbemittel.